blog

share:

Facebook
Twitter
LinkedIn

b
l
o
g

Virtuelle Mitgliederversammlung

Virtuelle Mitgliederversammlung für Vereine

Gute Nachrichten von der Bayerischen Staatsregierung: Das Justizministerium setzt sich auf Bundesebene für virtuelle Mitgliederversammlungen für Vereine ein. Der Ministerrat hat die Bayerische Justiz beauftragt, eine entsprechende Gesetzesinitiative in den Bundesrat einzubringen. 

Lebendiges Vereinsleben in Bayern

In Bayern gibt es Stand Ende 2020 rund 93.000 Vereine. Ob Kegelclub, Gartenbauverein oder Fußballverein, Mitgliederversammlungen müssen grundsätzlich in Präsenz abgehalten werden. Während der Pandemie durften diese Versammlungen aber ohne Satzungsänderungen digital abgehalten werden, zum Beispiel als Livestream. Bisher gilt diese Sonderregelung nur bis 31. August. “Bayern setzt sich nun dafür ein, dass diese Möglichkeit dauerhaft im Bürgerlichen Gesetzbuch verankert wird”, so Justizminister Georg Eisenreich. 

Virtuelle Mitgliederversammlung im Livestream ohne Einschränkungen

Eine Versammlung im Livestream ist ohne Gesetzesänderung nur möglich, wenn dies in der Satzung ausdrücklich erlaubt ist oder wenn alle Mitglieder zustimmen. Eine solche Änderung in der Satzung ist aber mitunter kompliziert und aufwendig, nicht immer können alle Mitglieder vor Ort zur Abstimmung sein. Auch Beschlussfassungen durch den Vorstand des Vereins können ab September nicht einfach so im Livestream abgehalten werden. Für Justizminister Eisenreich und dem Bayerischem Staatskabinett ist klar, dass die Welt immer digitaler wird. Dies sollte sich auch auf Vereine und Stiftungen auswirken. Mit einer Mitgliederversammlung im Livestream werden die Rechte der Mitglieder ebenfalls gestärkt. 

Digitale Teilnahme bei Vereinsversammlungen

In den vergangenen zwei Jahren ist deutlich geworden, dass virtuelle Mitgliederversammlung von Vereinen und Stiftungen im Livestream ebenfalls funktionieren. Die Bayerische Staatsregierung fordert deswegen, dass der Vorstand Vereinsmitgliedern auch zukünftig die digitale Teilnahme ermöglichen kann. So können auch auch Mitglieder teilnehmen, die wegen einer langen Anreise oder aus gesundheitlichen Gründen nicht am Versammlungsort erscheinen können. 

Virtuelle Mitgliederversammlungen sind für Stream1 ein Meilenstein

Für uns von Stream1, der Livestream Agentur für München und Bayern, bedeutet diese Gesetzesinitiative einen Meilenstein bei der Videoübertragung. Nach über 150 Livestreams allein im vergangen Jahr haben wir bemerkt, welche großen Vorteile Videoübertragungen haben. Ob rein digital oder als Hybrid-Event, Livestreams sind nicht nur eine Alternative zu Präsenzveranstaltungen, sondern in vielen Punkten sogar die bessere Lösung. Um einige aufzuzählen: mehr Personen können bei einem Livestream teilnehmen, es muss kein großer Saal oder eine andere Location für die Veranstaltung extra gebucht werden und auch die Kosten sind geringer. Für uns gehören Livestreams zu einer digitalen Welt und werden auch weiterhin nach der Pandemie Bestand haben. Wir setzen übrigens auch Betriebsversammlungen im Livestream um, wie zum Beispiel für den führenden Eis-Hersteller in Europa.

Sie planen auch eine Mitgliederversammlung Ihres Vereins als Livestream? Oder Sie wollen ein anderes Event als Hybrid-Veranstaltung hosten? Dann sind Sie bei Stream1, der bayerischen Livestream Agentur aus München, genau richtig. Rufen Sie uns gerne an unter 089 41 41 453 10 oder schreiben Sie uns an hello@stream1.eu

Brandheiße News gibts übrigens auf unserem LinkedIn-Kanal, spannende Behind the Scenes Impressionen auf Instagram

share:

Facebook
Twitter
LinkedIn