blog

share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

b
l
o
g

Remote Livestream Produktion: Adobe Live for Business

Kreativität, Inspiration und technisches Wissen – darum dreht sich alles bei Adobe Live for Business. In diesem Format werden die Zuschauer monatlich im Livestream mit wertvollen Skills für komplexe Anforderungen und Inspiration für ihren Arbeitsalltag ausgestattet.
Bei den ersten Folgen übernahmen die Moderatoren noch selbst die technische Betreuung. Klingt ziemlich stressig… Damit diese sich nun voll auf die Gäste konzentrieren können, betreuten wir schon zum zweiten Mal die Übertragung des Remote Livestream.

Zusammenschaltung aller Speaker im Livestream

In der 24. Folge von Adobe Live for Business verrieten Visa und Digital Pixelpark wie sie, auch während der Corona Pandemie, überzeugende Werbespots produzieren.
Um trotz Distanz ein spannendes Gespräch zu ermöglichen, schalteten wir die 4 Redner und den Moderator Anton Knoblach für einen Remote Livestream via vMix zusammen.

Wiederkehrendes Livestream Event:Adobe Live for Business

Auch bei wiederkehrenden Livestreams braucht es gute Vorbereitung und technische Erfahrung. Adobe setzte dafür auf einen Livestream Profi aus München. Unsere Aufgaben für den Remote Livestream:

  • Anpassung von Intro, Outro und Grafiken:
    Bunt, modern und kreativ – Adobe stellte uns Templates von Intro, Outro und Grafiken zur Verfügung. Diese sind ein echter Hingucker und das optische Wiedererkennungsmerkmal des Formats. Wir passten die Templates an das Thema der 24. Folge und die geladenen Personen an.
  • Einfügen in Overlays:
    Ein Livestream lebt von interessanten Gästen! Und davon gab es dieses Mal gleich vier. Wir fügten die Remote Speaker in Overlays ein und ermöglichten inspirierende Dialoge in unterschiedlichen Konstellationen.
  • Techniktest mit Teilnehmern:
    Für einen reibungslosen Ablauf führten wir in der Woche zuvor mit den Speakern über Microsoft Teams einen Techniktest durch. Funktioniert das Mikrophon? Ist es möglich den Bildschirm zu teilen? Alle grundsätzlichen Fragen wurden in dem ersten Treffen geklärt.
    Eine halbe Stunde vor Beginn des Remote Livestreams fand ein erneuter Techniktest statt. Hier überprüften wir beispielsweise, ob die Sitzpositionen noch zu den Overlays passen.
  • Aufzeichnung des Livestream:
    Manches hat sich schon länger bewehrt. Deshalb wurde auch dieser Livestream auf dem YouTube Kanal von Adobe veröffentlicht. Zusätzlich zeichneten wir die Übertragung lokal in hoher Qualität auf und stellten ihn dem Kunden zur Verfügung. So können die Highlights nochmal besonders scharf nachgeschaut werden.
  • Betreuung des Remote Livestreams:
    Go with the flow – ab Beginn der Übertragung gab es kein Drehbuch mehr. Unser erfahrener Regisseur orientierte sich in der kommenden Stunde bei der Einblendung von Grafiken und der Zuschaltung der Redner an der Moderation.
  • Technischer Support:
    Nichts führt zu einem mulmigeren Gefühl als die Möglichkeit plötzlicher technischer Komplikationen. Was tun, wenn die Technik auf einmal nicht mehr will? Um diese Sorge aus dem Weg zu räumen betreuten wir zum einen den Livestream mit erfahrenen Technikern, die im Notfall eingreifen. Eine weitere Absicherung: Bonding Technologie. Durch diese wurde das Ausfallrisiko von Anfang an auf ein Minimum beschränkt.

Kein Raum?

Kein Problem: Livestream Produktion von Extern
Wenn auch Sie einen Livestream produzieren wollen, aber aufgrund der Corona Pandemie lieber Abstand halten oder ein passendes Filmstudio fehlt, sind wir der passende Ansprechpartner! Für ein erstes Gespräch erreichen Sie uns unter der: 089 414145380.

share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn