Nachhaltigkeit und Engagement

Nachhaltigkeit und Engagement

Nachhaltige Unternehmensführung und Soziales Engagement

Wir unterstützen nicht nur Ihr Unternehmen bei nachhaltigen Events, sondern kümmern uns auch selbst inhouse um eine nachhaltigkeitsambitionierte Zukunft. Denn unserer Meinung nach sollten wirtschaftlicher Erfolg und Nachhaltigkeit Hand in Hand gehen.

Soziale Verantwortung ist uns genauso wichtig, wie die Umweltthematik. Deshalb spenden wir regelmäßig an gemeinnützige Vereine, wie Sternstunden e.V., Summen im vierstelligen Bereich. Zudem engagieren wir uns auch Sozial und fördern unter anderem seit 2021 jährlich Student:innen im Rahmen des Deutschlandstipendiums.

eco

Nachhaltige Events

Wir alle tragen Verantwortung für die Zukunft. Deshalb sehen wir den Wandel der Digitalisierung und des Umweltbewusstseins vor allem als Chance, Unternehmen aktiv bei ihrer Transformation zu unterstützen. Denn mit Livestreams können Sie eine CO2-Reduktion von bis zu 100% bei beispielsweise einer Online-Veranstaltung erreichen. 

Doch auch bereits der Mittelweg – das Hybrid-Event – schont die Umwelt und die Ressourcen. Hier können logistische Herausforderungen, wie die Planung der Unterkunft, Catering, und die Müllentsorgung behoben oder zumindest minimiert werden.

Sorgfaltspflicht gegenüber der Umwelt im Unternehmenskonzept

Stream1 wirkt mit Hilfe von Livestreams nicht nur zum effektiven Klimaschutz in einzelnen Unternehmen mit, sondern setzt auch intern auf eine eigene Nachhaltigkeitsstrategie.

Um ein paar Beispiele zu nennen: Wir finanzieren unseren Mitarbeitern das Deutschlandticket und bieten so einen vermehrten Anreiz zur ÖPNV-Nutzung. Außerdem automatisierten wir die Heizung im Büro über die Wintermonate und steuerten diese bequem über eine App. Zudem nutzen wir die Abwärme unserer internen Server, indem wir sie in die Büros umleiten. Dadurch sparen wir erheblich Energie ein. Die externen Server bei Hetzner in Nürnberg sind umweltfreundlich, da sie zu 100% aus grünem Strom (Wasserkraft) betrieben werden. Aber auch jeder einzelne Stream1-Mitarbeiter trägt mit vermeintlichen Kleinigkeiten wie der Mitnahme von Essen in Glasbehältern zur Nachhaltigkeit bei.

care

SOS-Kinderdorf

SOS-Kinderdorf schenkt Kindern eine Zukunft. Mit 684 Standorten in 138 Ländern ist der Verein eine der größten nichtstaatlichen, politischen und konfessionell unabhängigen Organisationen weltweit. 1949 wurde das erste SOS-Kinderdorf in Österreich gegründet. Inzwischen gibt es 575 SOS-Kinderdörfer auf der ganzen Welt. Unter dem Motto “Kindern Hoffnung und Zukunft geben” engagiert sich der Verein und setzt sich vor allem für Kinder und Jugendliche ein. Benachteiligte Jugendliche, junge Erwachsene und Familien erhalten durch zahlreiche Initiativen und Projekte wie Anlaufstellen, Sprechstunden und Kindertagesbetreuungen die nötige Unterstützung. Aber auch zur Entwicklungs- und Nothilfe leistet der Verein einen wertvollen Beitrag. So ermöglicht SOS Kinderdorf vor allem in ärmeren Ländern Kindern eine Schul- und Ausbildung sowie medizinische und psychologische Betreuung. Außerdem trägt SOS-Kinderdorf zur Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (UN-Sustainable Development Goals) bei. Stream1 unterstützt den Verein regelmäßig bei der Umsetzung von Livestreams und Filmprojekten – meist speziell ausgerichtet auf private Förderer und Spender.

Deutschland Stipendium

Als Förderer des Deutschlandstipendiums engagieren wir uns sozial und unterstützen damit Studierende auf ihrem Werdegang.
Das Deutschlandstipendium fördert seit 2010 deutschlandweit leistungsstarke Studierende an staatlich anerkannten und staatlichen Hochschulen. Bei der Vergabe werden nicht nur die Noten betrachtet, sondern auch gesellschaftliches Engagement und besondere persönliche Leistungen. Die Hochschulen selbst sind für das Auswahlverfahren der Stipendiat:innen zuständig. 2022 wurden bundesweit 30.491 Studierende aus 297 teilnehmenden Hochschulen gefördert. Der monatliche Beitrag, den die Stipendiat:innen erhalten, wird zur Hälfte vom Bund und zur anderen Hälfte von privaten Förderern (diese brachten allein im Jahr 2022 32 Millionen Euro auf) wie Unternehmen, Stiftungen oder Privatpersonen finanziert. So werden die Spitzenleistungen der Studierenden gezielt gefördert.
Seit 2022 sind auch wir als private Förderer dabei und freuen uns, motivierte Studierende an der Ludwig-Maximilians-Universität München unterstützen zu können. Denn an derselben Universität studierte schon Agenturinhaber Martin Prankl selbst.

Deutschlandstipendium

Sternstunden e.V.

Der gemeinnützige Förderverein Sternstunden e.V. setzt sich vor allem für kranke, behinderte und notleidende Kinder ein. Mit Sitz in der Landeshauptstadt München engagiert sich der bayerische Verein weltweit. Im letzten Jahr konnte sich Sternstunden e.V. über Spenden in Höhe von 25,67 Millionen Euro freuen. Mit diesem Geld werden unterschiedliche Projekte verwirklicht. Wie zum Beispiel für einen lebensnotwendigen Infusionsrucksack für an Niemann-Pick erkrankte Kinder und Jugendliche. Die seltene Erbkrankheit führt unter anderem zu einer Schwellung von Leber und Milz, was weitere Folgeerkrankungen mit sich bringt. Das Wirken von Sternstunden e.V. beschränkt sich dabei nicht nur auf Deutschland, sondern auch in Afrika, Asien und Südamerika werden Projekte initiiert und betreut. In Asien wurde beispielsweise Nothilfe für vom Erdbeben betroffene Familien geleistet, während in Kolumbien eine Kita und ein Behindertenzentrum entstanden. Mit einer Spende im vierstelligen Bereich unterstützen wir Sternstunden e.V., um einen kleinen Beitrag zur lebensnotwendigen Hilfe beizusteuern.

Global Brigades

Global Brigades ist eine Nichtregierungsorganisation für interkulturellen Austausch und Entwicklungszusammenarbeit. Unter dem Motto “Inspirieren, mobilisieren und arbeiten” setzt der Verein auf nachhaltige Projekte und Initiativen. Studierende aus der ganzen Welt engagieren sich und bauen zum Beispiel Sanitäranlagen und Brunnen für sauberes Trinkwasser. So wird die Lebensqualität für Ort massiv verbessert, Krankheiten können sich nicht mehr so stark ausbreiten und die betroffenen Gemeinden können sich langfristig aus der Armut heben und sich weiterentwickeln. Global Brigades finanziert alle seine Programme, Führungskräfteentwicklung und Verwaltungskosten durch die Spendenaktionen von mehr als 500 Global Brigades University Chapters auf der ganzen Welt. Für uns ist sauberes Wasser und eine Toilette selbstverständlich, doch für andere Menschen eben nur schwer erreichbar. Deshalb haben wir Global Brigades bei ihrem Projekt (Sanitäranlagen und sauberes Wasser in zwei ghanaischen Dörfern zu ermöglichen) mit einer Spende unterstützt.

Klasse 2000

Mit einer Patenschaft setzen wir uns für Klasse2000 ein. Das Grundschul-Unterrichtsprogramm fördert die Gesundheitsvorsorge und beugt Sucht und Gewalt vor. In rund 15 Unterrichtsstunden pro Schuljahr lernen die Kinder, spielend gesünder zu leben. Mit Hilfe von spannenden Experimenten, interessanten Materialien und lustigen Spielen wird den Grundschülern das Thema Gesund leben näher gebracht und soll so fest verankert werden. Die Themengebiete werden dabei kindgerecht von Pädagogen aufbereitet. Dabei reicht die Bandbreite von gesunder Ernährung über gewaltfreie Konfliktlösung bis hin zu “Nein-Sagen” bezüglich Rauchen und Alkohol. Die mit den Klasse2000-Gesundheitsförderern erarbeiteten Themen vertiefen die Grundschullehrer:innen anschließend weiter. Leider sind heutzutage Themen wie gesunde Ernährung, Konflikte friedlich lösen und „Nein-Sagen“ nicht mehr selbstverständlich und werden nicht immer vom Elternhaus thematisiert. Deshalb haben wir uns engagiert: So kann die Klasse 4b der Grundschule Helfendorf in Aying (im Süden Münchens) spielerisch all diese wichtigen Kompetenzen erlernen.