blog

share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

b
l
o
g

Messe Livestream – Autopräsentation für Sono Motors auf der CES 2021

Vorstellung einer Weltneuheit auf einer digitalen Messe

Corona macht’s nötig: Auch Messen finden im Jahr 2021 online statt.
Livestreams von Tagungen, Konferenzen oder internen Schulungen sind alltägliche Anfragen bei uns. Aber die Präsentation einer Weltneuheit? Das ist auch für etwas Besonderes.
Wir setzen ein Solarauto in Szene – für Messeteilnehmer und Branchenexperten aus der ganzen Welt.

Vom Anruf bei Stream1 zum erfolgreichen Messe Livestream: In 4 Schritten!

Anruf – Von München nach Las Vegas

Die Zukunft der Mobilität sieht äußerlich unscheinbar schwarz aus. Aber in diesem Auto steckt viel grüne Power. Die gesamte Karosserie besteht aus Solarzellen und das Auto fährt mit Sonnenenergie. 

Eine lebendige Kameraführung sorgt für Abwechslung im Livestream

Doch der Auftrag begann ganz klassisch mit einem Telefonanruf in unserer Münchner Zentrale. In einem ersten unverbindlichen Gespräch hören wir uns die Wünsche der Kunden an und besprechen gemeinsam das Livestream Event. Wie viele Teilnehmer gibt es? Werden externe Personen zugeschaltet? Sollen die Zuschauer miteinander über unsere Stream1 Plattform interagieren?

Im Falle von Sono Motors handelte es sich um die legendäre Technikmesse CES in Las Vegas, auf der das Start-Up sein neues Solarauto potenziellen Investoren präsentieren wollte. Zusätzlich informierten die Entwickler über das Fahrzeug und beantworteten live die Fragen der Messeteilnehmer.

Das Solarauto wurde im Livestream perfekt in Szene gesetzt

Planung – Professionelle Planung für den perfekten Stream

Klar, wenn man Investoren begeistern möchte, muss alles perfekt aufeinder abgestimmt sein: Licht, Ton und Bild. Gerade deshalb ist für uns in der Planungsphase die regelmäßige und detaillierte Rücksprache mit unseren Kunden so wichtig.

Auch für Sono Motors planten wir in enger Abstimmung mit Sono Motors den Stream. Die Locationwahl fiel auf ein großes TV-Produktionsstudio nahe Münchens. Neben dem Auto galt es im Studio auch die CEOs ansprechend zu arrangieren. Natürlich mussten auch die technischen Gegebenheiten vorab geklärt werden. Wir streamten das Event gleich auf 3 Kanälen: Für die Messeteilnehmer auf der offiziellen Messewebsite, für die Mitarbeiter in einen internen Zoomcall und auf Youtube für die Fans der Marke.

Stream – Hochwertige Technik und jahrelange Erfahrung

Für den Messestream wählten wir dieses Mal unsere Sony Kameras. Meist nutzen wir schwenk- und fernsteuerbare PTZ-Kameras, aufgrund der großen Räumlichkeit entschieden wir uns jedoch für die statische Variante. Der Aufbau erfolgte bereits am Vortag, so blieb ausreichend Zeit für eine detaillierte Probe des Ablaufs. Das nahm auch den Firmenchefs die Nervosität, sodass diese beim letztendlichen Stream souverän auftraten.

Bereits einige Tage vorher produzierten wir einen kurzen Einspielfilm, der das Auto der interessierten Weltöffentlickeit vorstellte. Der Vorteil bei uns: Wir sind nicht nur eine Streaming-, sondern auch eine Filmproduktionsfirma. Nach dem Einspieler folgte der Schnitt ins Studio, hier führte eine Moderatorin durchs Programm, stellte eingereichte Fragen an die Entwickler und führte mit unserem mobilen Kameramann die Features des Solarautos vor. Live eingehende Fragen wurden direkt auf ein Tablet der Moderatorin übertragen.

Mitschnitt – Stellen Sie den Stream nachträglich zur Verfügung

Wow, was für ein Event. Die Messe ging über zwei Tage mit unterschiedlichem Fokus. Mehrere Hundert Autoexperten nahmen die Innovation genau unter die Lupe. Doch das professionelle Gesamterlebnis überzeugte  die Messeteilnehmer – natürlich sehr zur Freude von Sono Motors. 

Auf YouTube gibt es eine Zusammenfassung des Events, inklusive spannender Blicke hinter die Kulissen und deutschen Untertiteln.

Gerne stellen wir Aufzeichnungen eines Live-Events anschließend für Sie zur Verfügung oder schneiden den Livestream in kleinere Snippets. So können Sie den Livestream auch im Nachhinein nutzen.

share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn