blog

share:

Facebook
Twitter
LinkedIn

b
l
o
g

Sparkasse Livestream

Livestream Personalversammlung: Stadtsparkasse München und Ministerium setzen auf Stream1

Durch Corona sind größere Menschenansammlungen noch immer verboten. Doch vor allem in unsicheren Zeiten will die Belegschaft in einer Versammlung über neueste Entwicklungen informiert werden. Livestream ist die Lösung, die sich spätestens seit Sommer 2020 in allen Bereichen etabliert hat. Dabei ist ein Livestream vielfältig und kann individuell gestaltet werden. Gerade bei Personalversammlungen entfaltet er seine volle Kommunikationskraft. Das spiegeln uns auch unsere Kunden wieder, wie zum Beispiel die Stadtsparkasse München und das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales. Ihre Personalversammlung fanden online als Livestream statt mit Stream1 als Partner.

Höhere Zuschauerzahlen beim Livestream

Im Gegensatz zu Vor-Ort-Personalversammlungen berichten unsere Kunden von mehr Teilnehmern und höheren Zuschauerzahlen im Livestream als bei Versammlungen vor Ort. Botschaften und Themen werden besser und vor allem direkter kommuniziert und verstanden. Das kommt an bei den Zuschauern trotz Distanz gut an.

Unterschiedliche Voraussetzungen für den Livestream beachten

Wegen Corona hat das Homeoffice stark zugenommen. Für den Livestream unterscheiden wir verschiedene “Konstellationen”, die wir berücksichtigen müssen:

  • Alle Mitarbeiter im Homeoffice mit “privaten Endgeräten” oder “offenen Endgeräten”
  • Mitarbeiter im Homeoffice verbunden via VPN
  • Alle Mitarbeiter vor Ort z.b. in einem oder mehreren Gebäuden
  • 50 / 50

Sowohl bei der Stadtsparkasse München, als auch beim Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales setzten wir auf die 50/50-Lösung, auf die wir im folgenden näher eingehen. Wenn Sie mehr über die anderen Möglichkeiten wissen wollen, lesen Sie unseren Beitrag: “Erfolgreiche Personalversammlung im Livestream”.

Modernste Technik für Übertragung aus dem Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

50 / 50 Mitarbeiter vor Ort, im Homeoffice oder von verschiedenen Standorten

Für beide Kunden stellten wir zwei Varianten für den Abruf des Livestreams zur Verfügung. Ein Auswahl-Button auf einer Website der Veranstaltung ermöglicht eine Übertragung des Livestream über “Intern” oder “Extern”. Somit können nicht nur die Zuschauer im Gebäude, sondern auch außerhalb des Gebäudes an der Veranstaltung teilnehmen – mit Rücksicht auf die Interne IT Infrastruktur.

“Intern” bedeutet, dass wir eine Proxy Server Lösung einsetzen, “Extern” bedeutet, dass wir über unsere externen Livestream-Server übertragen.

Interner Einsatz von Proxy Servern für Livestreams

Ein Proxy Server, der als Hardware / Gerät in einem Netzwerk installiert wurde, hat in unserem Fall die Aufgabe, Inhalte von “Extern” nach “Intern” zu verteilen.

Im konkreten Anwendungsfall Livestream für die Stadtsparkasse und das Ministerium übernahm der Proxy Server folgende Funktion: Der Server zog sich nur 1x den Stream vom externen Server und stellt diesen Stream für die Mitarbeiter im internen Netz zur Verfügung.

Das hat den Vorteil, dass die Internetverbindung in der Stadtsparkasse und im Ministerium geschont und nur 3 Mbit/s an Download Traffic benötigt wurden.

Zusätzlich haben wir mit unseren beiden Kunden im Vorfeld geklärt, dass wie von uns empfohlen, im internen Netzwerk ein schneller Netzwerkanschluss mit z.B. 4 Gbit für unseren Proxy Server anliegt.

Der Proxy Server war somit die einfachste und schnellste Lösung, damit die Mitarbeiter vor Ort in den Gebäuden die Personalversammlung live verfolgen konnten. Und das ganz ohne “großen” technischen Aufwand.

Externe Nutzung eines Livestream-Server

Für alle externen Zuschauer der Personalversammlung hatten wir folgende Lösung:
Wir übertrugen den Livestream über die Server von unserem Partner www.livestream-server.de. Wir erfüllten dabei die Richtlinien für einen DSGVO konformen Stream. Denn wir hosten die Server selbst und vertrauen ganz auf unseren deutschen Serverstandort in Nürnberg.

Viele Möglichkeiten bei einer Personalversammlung als Livestream

Es lässt sich also an den beiden Beispielen folgendes festhalten: Mit guter Planung und überlegter Übertragung lassen sich Mitarbeiter genauso zuverlässig erreichen wie bei einer Vor-Ort-Personalversammlung. Wenn nicht sogar besser.

Zu den Planungen und Überlegungen im Vorfeld gehören neben den technischen Anforderungen auch folgende Fragen, die wir gerne mit Ihnen gemeinsam klären:

  • Wie erreichen sie alle Mitarbeiter inhaltlich während der Versammlung?
  • Was soll genau angesprochen oder gezeigt werden?
  • Gibt es Personen, die einen Vortrag halten und damit beispielsweise aus dem Homeoffice zugeschaltet werden?
  • Unterstreichen vorproduzierte Filme ein Thema und machen es so verständlicher?
  • Wird durch verschiedene Bühnen/Orte/Vorträge/Diskussionsrunden Abwechslung im Livestream geschaffen und somit mehr Aufmerksamkeit erzeugt?
  • Wird durch Bauchbinden und Grafiken der Stream attraktiver?
  • Sollen sich die Zuschauer mit einem Chat-Tool aktiv am Stream beteiligen können, indem sie Fragen stellen?
  • Helfen ggf. Umfragen, damit die Mitarbeiter zu einem bestimmten Thema ihre Meinung abgeben können?
  • Wie wäre es mit einem allgemeinen / offenen Chat für alleTeilnehmer?
  • Wünschen Sie ein Wahl-Tool im Livestream, um anonym und dennoch sicher Abstimmungen durchführen zu können?

Sie merken, die Möglichkeiten der Beteiligung und Steigerung der Attraktivität im Livestream bei Personalversammlungen sind sehr hoch. Dies spiegelt sich vor allem in der höheren Zahl der Zuschauer im Vergleich zu Vor-Ort-Veranstaltungen wieder. So waren die Stadtsparkasse München und das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales mit den Livestreams der Personalversammlungen sehr zufrieden.

Wir sind überzeugt: Auch nach Corona und auch nach 2021 sind Personalversammlungen als Livestreams ein großes Thema. Denn sie sind eine überzeugende Lösung für gute Kommunikation mit allen Mitarbeitern.

Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema. Rufen Sie uns an unter 089 41 41 453 0. Wir freuen uns, wenn wir eine Livestream Versammlung auf Ihre Anforderungen anbieten können. Und: Bisher haben wir noch für alle Kunden eine gute Lösung gefunden!

share:

Facebook
Twitter
LinkedIn