blog

share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

b
l
o
g

IMB Hohenbrunn Bürgerdialog

Bürgerdialog als Zeichen für Transparenz – Stream1 als technischer Partner

Ob neue Windkrafträder, der Bau eines Flutpolders oder die Erschließung eines neuen Baugebiets, die Bürger wollen immer öfters ihre Heimat aktiv gestalten und fordern Mitspracherechte. Unterschiedliche Meinungen und Informationen treffen aufeinander, sicherlich noch verstärkt durch die sozialen Medien. Um Unklarheiten zu beseitigen und die Bürger zu informieren, setzen Gemeinden vermehrt auf Bürgerdialoge.

Frühzeitiges Einbinden der Hohenbrunner Bürger

So auch die Gemeinde Hohenbrunn. Der Gemeinderat lud interessierte Bürger zu einem Gespräch über die Ortsentwicklung ein. Themen waren unter anderem die Rahmenbedingungen für den Bau einer Realschule sowie einer Montessorischule und eine Flächennutzungsplanänderung für das Gebiet Hohenbrunn West. Hohenbrunns Bürgermeister Stefan Straßmair (CSU) und seine Stellvertreterin Anke Lunemann (Grüne) wollen die Bürger frühzeitig in das Projekt “Entwicklung des Baugebiets Westlich der Bahn” einbinden und so möglichst viel Transparenz im Entscheidungsprozess zu bieten.

Aufzeichnung der Bürgerinformation zur Ortsentwicklung

Da wegen den Corona-Beschränkungen die Teilnehmerzahl auf 60 Personen beschränkt war, zeichneten wir von Stream1 die Bürgerinformation zur Ortsentwicklung live auf. Idee dahinter: ein Videomitschnitt wird auf der Seite www.hohenbrunn.de für alle abrufbar sein. So können sich alle Bürger zu den Ergebnissen des Bürgerdialogs informieren. Eine Aufzeichnung trägt maßgeblich zu einem transparenten, nachvollziehbaren Entscheidungsprozess bei.

IMB Hohenbrunn Bürgerdialog
Ein Videomitschnitt des Bürgerdialogs ist auf der Internetseite der Gemeinde Hohenbrunn für alle Interessierten abrufbar

IMB Institut: Experten für Krisenintervention und Konfliktmanagement

Für uns besonders wichtig: eine faire Moderation. Diese Aufgabe übernahm das IMB Institut für Mediation und Konfliktmanagement aus Vaterstetten. Die Experten für Krisenintervention, Mediation und Beziehungsmanagement unterstützten bei den Planungen die Gemeinde Hohenbrunn. Für den Dialog zur Ortsentwicklung erarbeiteten sie ein spannendes Konzept und moderierten die Informationsveranstaltung.

Auf Initiative der Gemeinde Hohenbrunn: Bürgerdialog und Ideenwerkstatt

Der Bürgermeister Stefan Straßmair betonte beim Bürgerdialog im Hohenbrunner Stadl vor den 6o Teilnehmern, dass es noch keine konkreten Planungen gibt. Ein Gutachter prüft derzeit, welche Flora und Fauna sich auf dem Grundstück “Westlich der Bahn” befindet. Erst nach dem Gutachten wird über eine mögliche Bebauung nachgedacht und Vorplanungen gestartet. Als nächsten Schritt gibt es von der Gemeinde Hohenbrunn initiiert eine Ideenwerkstatt, bei der sich alle interessierten Bürger einbringen können.

Ein Bürgerdialog, bei dem alle Interessierten Bürger und Bewohner frühzeitig in den Entwicklungsprozess eingebunden werden können, setzt ein Zeichen für Transparenz und Nachvollziehbarkeit. Als technischer Partner unterstützen wir gerne Gemeinde und Städte bei der Aufzeichnung. Zudem streamen wir auf Wunsch auch den Bürgerdialog live ins Netz. Rufen Sie uns für ein erstes Gespräch an unter 089 41 41 453 0.

share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn